Natürlich sing ich: Mit Hilfe des eigenen Atemtyps zur entspannten Stimmentfaltung - Musikschule Aystetten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Natürlich sing ich: Mit Hilfe des eigenen Atemtyps zur entspannten Stimmentfaltung

Kursangebote


Ob du am liebsten alleine in der Badewanne trällerst, im Chor oder in einer Musik-Band singst oder Singen bis jetzt nur dein geheimer Traum ist - ganz egal: In diesem Kurs verbindet uns das Interesse, einmal „hinter die Kulisse“ der eigenen Singstimme schauen zu wollen:
·         Wie gelingt es mir, stressfrei und leicht zu singen?
·         Wie atme ich? Wie reicht meine Luft beim Singen?
·         Wie finde ich zu meinem natürlichen Stimmklang?
·         Wie entwickle ich Kraft und Ausdruck beim Singen?
·         Wie vermeide ich bei längerem Singen Heiserkeit und Anstrengung der Stimmbänder?
Das Kennenlernen des eigenen Atemtyps  (Ein- oder Ausatmer im Sinne der Terlusollogie) und darauf bezogene Atem-, Körper- und  Stimmübungen helfen uns bei der Entfaltung der eigenen natürlichen  Stimme.
Voraussetzung ist Spaß am Singen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.

Teilnehmer:  Erwachsene
Termin:       02.02.2019  10-13 Uhr und 14.30-17.00 Uhr
Kosten:        95.-€
Leitung:       Cora Kötz






Cora Kötz
Ausgebildet als Musik- und Tanzpädagogin am Orff-Institut unterrichtet Cora Krötz seit über 20 Jahren in ihrer eigenen Musikschule MusikErleben bei Schrobenhausen u.a. Gesang, Schlagzeug, Geige ,Klavier und Hang und gibt öffentliche Seminare zum Thema Bipolare Stimmbildung und Obertongesang. Seit 15 Jahren leitet sie den Benefizchor Chorazon und gibt Intensiv-Trainings und Stimm-Coaching für Chöre und ChorsängerInnen.
Sie ist langjährige Referentin für Kurse in der Lehrerfortbildung (u.a. Orff-Schulwerk), in Schulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen.
Als Klangkünstlerin (Obertongesang, Klanginstrumente aus aller Welt) konzertiert sie seit 2005 solistisch im In- und Ausland und ist seit 2011 für den Sopran und Kompositionen im Ensemble „WIR4 – A Cappella mit Hang zu Obertönen“ zuständig.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü