Obertongesang für Anfänger und leicht Fortgeschrittene - Musikschule Aystetten

Direkt zum Seiteninhalt

Obertongesang für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

Kursangebote
Beim Obertongesang handelt es sich um ein verblüffendes, in unserem Kulturkreis immer bekannter werdendes Phäno­men: Vermittels einer speziellen Technik können die Sänger*innen die im Grundton mitschwingenden Obertöne einzeln hörbar machen und zum Grundton hinzufügen - es entsteht eine Art zwei­stimmiger Gesang.
Neben der Faszination, selbst zweistimmig singen zu können, bewirkt das Obertonsingen eine Reinigung und Bewusstmachung der Kopf-Resonanzräume - die Stimme wird kräftiger und klarer und Stirn- bzw. Nebenhöhlenprobleme können aufgelöst werden. Auch für geübte Sänger*innen entsteht durch den Obertongesang ein neuer und sehr effektiver Zugang zu einer anstrengungslosen Stimme und vokalstarken Sprache beim Singen.

Das Kennenlernen, Erlernen und Vertiefen des Oberton­gesanges steht im Mittelpunkt dieses Kurses. Dabei sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene angesprochen, die die faszinierenden Klänge der Obertöne in der Grup­pe erleben und genießen wollen. Mit Hilfe von Hören, Atemübungen und Körpersensibilisierung wird neben der Obertontechnik der ganze “Stimmapparat”, also Atem, Kör­per und Stimmbänder bzw. -resonanzen angesprochen. Gesangserfahrungen sind natürlich hilfreich, aber nicht erforderlich!

Teilnehmer: Erwachsene
Termin :     04. Mai 2019  10-13 Uhr und 14.30-17 Uhr
Kosten :     95.-€
Leitung:     Cora Kötz
Zurück zum Seiteninhalt